CCA-3074 Console Concentrators

Das CCA-3074 bietet sichere, lokale und remote Konsolen-Lösungen für IBM Mainframe Prozessoren. Das CCA-3074 ist ein funktioneller Ersatz für IBM's 3174, 3274, 2074 Konsolen und die Visara 22L & 25L SCON Controller.

OSA-ICC Backup - Das CCA-3074 kann bis zu 10 Konsolen-Sessions unterstützen, ohne eine Netzwerkverbindung zu haben, für Zeiten, in denen das Netzwerk, welches den TN3270 Zugriff auf OSA-ICC unterstützt, nicht verfügbar ist.

Das Gerät selbst besteht aus einem Enterprise Class Server, der mit LINUX OS und spezifischen Application Software betrieben wird. Bis zu 16 Control Unit Darstellungen und bis zu 236 Subchannels mit nur einem ESCON oder FICON Interface zu einem oder mehreren SNA-Hosts sind möglich. Ein zusätzliches ESCON Interface kann hinzugefügt werden, um zusätzliche 16 Control Unit Darstellungen, sowie 256 zusätzliche Subchannels zu unterstützen. Insgesamt unterstützt das Gerät bis zu 4 FICON Interfaces, jedes unterstützt bis zu 256 Subchannel und 16 CU Darstellungen.

Optional kann Coax Interface Support integriert werden für die Nutzung der Visara LINCS Plattform, wie z.B. Visara CSS-32 Coax Subsystem.

Hauptmerkmale:

- funktioneller Ersatz für Visara 22L & 25L SCON Controllers
- funktioneller Ersatz für IBM 3174, 3274 und 2074 Console Controllers
- FICON und ESCON Non-SNA Host Connectivity
- OSA-ICC Netzwerk Verbindung Backup
- Sichere, mit Ethernet verbundene Konsolen-Sessions
- optionaler Coax Device Support via lokal angehangenes Coax-Subsystem
- in 19'' Rack montierbar
- browserbasierende Konfiguration

In diesem PDF erfahren sie mehr zum CCA-3074.

Über das Kontaktformular können Sie eine Anfrage senden. Einer unserer Mitarbeiter wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.